BOXENSTOPP
Die besonders intensive Form der Supervision.
Steigen Sie aus dem Alltag aus und in sich ein.

Ready for jungle? Wir gehen durch ihre momentan relevanten Themenstellungen und räumen auf. Sie gehen mit und tanken auf. Wir gestalten den Tag in geeigneter Weise. Es wird leichte Momente geben, es wird schwerere Momente geben. Nur beide gemeinsam führen zu Klarheit und Power.
Je nach Thema finden wir geeignete Räumlichkeiten.

 

SUPERVISION
Kurzfristig, tiefgehend, nachhaltig


Alle Lebensbereiche in Balance zu halten ist die Königsdisziplin im Leben.
Diese Kunst ist jeden Tag neu zu erschaffen. Gestalterisch zu bearbeiten sind Probleme, Herausforderungen, Verlockungen und Gewohnheiten, die dazu führen können, dass der Tritt nicht mehr sicher ist. In solchen Momenten haben Zweifel, Ängste, Niedergeschlagenheit sowie Reizbarkeit leichtes Spiel und drängen sich in den Vordergrund, verderben den Appetit, schleichen sich mit ins Bett. Doch es geht anders.


So wie Profisportler gelernt haben sich für Höchstleistung mental und emotional zu fokussieren, unterstütze ich Menschen dies insbesondere in den entscheidenden Momenten zu können.


Ein gemeinsames Arbeiten ist von Vertraulichkeit, Verschwiegenheit und ehrlicher Reflektion geprägt. Die Arbeit kann
o    in Ihren Räumen,
o    an einem neutralen Ort oder
o    bei einem Spaziergang stattfinden.


In der Supervision, wie ich sie durchführe, arbeite ich nach einem System, dass elf Lebensbereiche und acht Lebensphasen berücksichtigt. Dieses System basiert in seinem theoretischen Fundament auf:
o    dem Konzept der zentralen Lebenskrisen zur Persönlichkeitsentwicklung des Psychoanalytikers Erik Erikson
o    den logischen Ebenen nach Prof. Gregory Bateson und Robert Dilts
o    der Handlungsregulationstherorie nach Prof. Winfried Hacker
o    dem transaktionalen Stressmodell nach Dr. Richard Lazarus
o    den Konzepten von Umsetzungs- und Führungskompetenz nach Prof. Waldemar Pelz
o    der positiven Psychologie nach Prof. Martin Seligman
o    sowie medizinischen Erkenntnissen über die körperliche Leistungsfähigkeit


Supervision ist Einzelpersonen sinnvoll, ebenso für Gruppen.


Supervision ermöglicht einen Raum, innerhalb dessen, wertschätzend, klar und lösungsorientiert reflektiert wird und neue Herangehensweisen erarbeitet und erprobt werden.

 

now.here.

The Road 'someday' leads to a city called 'nowhere'.

unbekannt

PSYCHOLOGIE IN PRAXIS

WEIL GESUNDHEIT AUCH KOPFSACHE IST

Dipl.-Psych. Udo Schüppel

Mobil: +49 171 279 3540
Mail: udo.schueppel@web.de
Voglerstrasse 16, D-01277 Dresden